Page 9

Hagen_50_02

Hohenlimburger Kalkwerke Bauernhof am Haus Harkorten Hohenlimburger Innenstadt ...informativ 7 Stadtmuseum und dem Stadtarchiv in der Wippermann-Passage angesiedelt. Und im Mäckinger Bachtal avanciert das Westfälische Freilichtmuseum zum größten Besuchermagneten in der Volmestadt, während auf der Kart-Rennbahn im Motodrom an der Selbecke bereits Weltmeister gekürt wurden. Einen ganz anderen Charakter weist der Stadtbezirk Haspe im Hagener Westen auf. Lange war der 22,2 Quadratkilometer große Stadtbezirk an der Grenze zu Gevelsberg insbesondere als Stahlstandort bekannt. Nach der Schließung der Hasper Hütte hat sich im Hagener Westen ein bemerkenswerter Strukturwandel vollzogen. Auf dem Hüttenplatz, dem zentralen Platz im Herzen von Haspe, erinnern noch heute Denkmäler der Industriegeschichte an die Zeiten des „Hasper Goldes“. Höhepunkt im Jahresturnus ist alljährlich im Juni die Hasper Kirmes mit dem traditionellen Kirmesumzug durch die Hasper Straßen. Traditionsgetränk aus Haspe ist dabei der „Hasper Maggi“, ein Doppelwacholder, der in der orteigenen Brennerei Eversbusch hergestellt wird. Das zuständige politische Gremium ist die Bezirksvertretung Haspe. Weithin sichtbares Aushängeschild des 37 Quadratkilometer großen Stadtbezirk Hohenlimburg ist das Schloss Hohenlimburg. Die ehemalige Residenz der Grafschaft Hohenlimburg thront idyllisch über dem gleichnamigen Stadtteil. Das Museum im neuen Palais des Schlosses zeigt Exponate zur fürstlichen Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts und zur Geschichte des Schlosses. Auch die internationale Kanu-Elite ist in Hohenlimburg zu Hause. Im Lenne-Wildwasserpark finden jährlich bedeutende Wettbewerbe von deutschen Meisterschaften über WM- und Olympiaqualifikationen bis hin zu Europacuprennen und der Junioren- Europameisterschaft statt.


Hagen_50_02
To see the actual publication please follow the link above