Page 21

Hagen_50_02

...informativ 19 cherungsanteil den Kern der Wirtschaft Hagens. 2. Worin besteht die besondere Herausforderung in der Unternehmensunterstützung für die HAGENagentur? Die Zukunftsprognosen sind leider nicht besonders rosig: Im gleichen Maß wie die Bevölkerungszahlen sinken, verliert die Stadt auch jährlich etwa 10 Prozent ihrer Arbeitskräfte. Hagen besitzt den NRW-weit größten Waldanteil aller Großstädte, muss aber gleichzeitig auch dem Flächenbedarf der Unternehmen gerecht werden. Hier die Waage zu halten, ist sicher eine große Herausforderung. Wir wollen helfen, die Infrastruktur auszubauen, müssen aber sehr genau darauf achten, im Rahmen der kommunalen Finanzkrise einen Beitrag zur Konsolidierung zu leisten. Die Konzentration auf das Wesentliche ist somit oberstes Gebot. 3. Wie sieht Ihr Wunschprofil der Stadt Hagen für die Zukunft aus? Es muss gelingen die Zahl der Arbeitslosen auf ein durchschnittliches Maß zu reduzieren. Wir müssen die Zuwanderung als Chance sehen und in den „Neu-Hagenern“ das Potential erkennen, das sie darstellen. Alte Gewerbe- und Industriestandorte sollten wieder einer neuen Nutzung zugeführt sein – egal ob als Gewerbe-, Siedlungs- oder Freifläche – in jedem Fall aber zum Nutzen der Stadt. Und natürlich sollten idealerweise auch Hagens Stadtteile durch gute Konzepte wiederbelebt werden. Ansprechpartner in der allgemeinen Unternehmensbetreuung sind: Ulrich Walter Tel.: 02331/8099-44 walter@hagenagentur.de Frank Röhling Tel.: 02331/80999-45 roehling@hagenagentur.de Tim Lux Tel.: 02331/80999-47 lux@hagenagentur.de Ansprechpartnerin in der Fördermittelbetreuung ist: Claudia Rentrop Tel.: 02331/80999-42 rentrop@hagenagentur.de Die e-Business-Lotsen sind: Jörg Siegmann Tel.: 02331/80999-41 Siegmann@hagenagentur.de Lena Siegel Tel.: 02331/80999-70 siegel@hagenagentur.de Die Betreuung des Einzelhandels übernehmen: Chantal Dewit Tel.: 02331/80999-43 dewit@hagenagentur.de Wladimir Tisch Tel.: 02331/80999-35 tisch@hagenagentur.de HAGENagentur Elberfelder Straße 95, 58095 Hagen Tel.: 02331/80999-78 Fax: 02331/80999-20


Hagen_50_02
To see the actual publication please follow the link above